Job icon
Wir sind eines der größten und bekanntesten Baustoffunternehmen der Welt. Mit unseren Produkten für den Bau von Häusern, Verkehrswegen, Gewerbe und Industrieanlagen beliefern wir über ein engmaschiges Netz an leistungsfähigen Werken und Betriebsstätten nahezu alle Bauunternehmen und Baustoffhersteller. Im Rahmen umfangreicher Investitionen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich haben wir unser größtes Werk mit Sitz in Süddeutschland modernisiert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Für die Optimierung daraus resultierender Herausforderungen im Bereich der Verfahrens- und Anlagentechnik suchen wir eine fachlich und charakterlich überzeugende Persönlichkeit als 
Senior Manager Prozesse – Verfahrens- und Anlagentechnik (m/w/d)
Mitglied des Standort-Management-Teams | Leuchtturm-Produktionswerk
Verantwortung/ Aufgaben

In dieser neu geschaffenen Rolle, die für unseren Standort von besonderer Bedeutung ist, berichten Sie direkt an die Werkleitung sowie an den Segmentverantwortlichen unserer deutschen Produktionsstandorte. Sie verantworten folgende Aufgaben:

  • Verantwortung für alle verfahrens- und anlagentechnische Prozessen
  • Optimierungsmaßnahmen insbesondere in den Bereichen Ofen, Brenner, Kühlanlage, Rohstoffzusammensetzung, Sekundärbrennstoffe und Auslegung des gesamtheitlichen Prozesses
  • Analyse/ Beurteilung von Messergebnissen verbunden mit Verbesserungsvorschlägen und Sicherstellung der Umsetzung von Maßnahmen zur Maximierung der Gesamtleistung
  • Bereitstellung und Analyse prozessrelevanter, verfahrens- und anlagentechnischer Methoden
  • Überprüfung der Prozesse, Verbesserung der Performance durch Leitung von Projekten zur Optimierung der Tagesleistung, der Nutzung und Erhöhung alternative Brennstoffe, etc.
  • Auswahl der optimalen Pyro-Verfahrenstechnik in Bezug auf Produktherstellung und Maximierung von alternativen Sekundärbrennstoffen
  • Leitung von Inbetriebnahmen von Produktionsanlagen und deren Leistungsüberprüfung/ Optimierung 
  • Durchführung von „Root Cause and Failure“- Analysen für betriebsbedingte Vorfälle
  • Fachliche Anleitung und Schulung der Produktionsleitung, Schichtleiter, des Kontrollraumpersonals, etc.
  • Interaktion mit anderen Werken/ Zentralfunktionen - Unterstützung des Wissensmanagements im Bereich Produktions-, Verfahrens- und Anlagentechnik; enge Zusammenarbeit mit globalem Competence Center 


Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in Verfahrenstechnik o. ä. (Univ., FH, DH)  
  • Langjährige Berufserfahrung in der Zementindustrie mit Schwerpunkt Pyro-Verfahrenstechnik – idealerweise in einer vergleichbaren Verantwortung oder als Produktionsleiter o. ä. in einem Zementwerk 
  • Erfahrene Process Manager aus einer technischen Zentralfunktion mit Know-how im Bereich Zement oder Inbetriebnehmer von Zulieferern der Zementindustrie (Anlagen-, Ofenbauer) sprechen wir ebenfalls an
  • Ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln sowie Kostenbewusstsein
  • Nachgewiesene umfassende Erfahrungen im Projektmanagement; problemlösungsorientiert und kreativ bei der Entscheidungsfindung in komplexen Projekten, idealerweise in einem Werksumfeld
  • Organisationstalent, in hohem Maße analytisch und zugleich praxisorientiert, sehr gut strukturiert
  • Verhandlungssichere Deutsch- oder Englischkenntnisse

Für vertiefende Fragen steht Ihnen unser Beraterteam mit Herrn Oliver Schwarz und Frau Alessa Ganzhorn unter der Rufnummer +49 711 72 72 17-61 gerne zur Verfügung. Diskretion und die Einhaltung von Sperrvermerken sind selbstverständlich.

Bewerben Sie sich bitte über Kienbaum Jobs und hinterlegen Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und ausführlicher Lebenslauf, Zeugniskopien sowie Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und möglicher Eintrittstermin) unter der Kennziffer 24821.

Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie hier

Kienbaum Consultants International GmbH