Job icon
Unser Mandant, die sequa gGmbH mit Sitz in Bonn, ist eine weltweit tätige, gemeinnützige Entwicklungsorganisation, die in enger Kooperation mit der deutschen Wirtschaft Programme und Projekte der internationalen Zusammenarbeit durchführt. Ziel der Gesellschaft ist es, die Rahmenbedingungen des Privatsektors im Ausland und damit die Lebens- und Arbeitsbedingungen möglichst vieler Menschen zu verbessern. Die sequa gGmbH bietet Kompetenz und Erfahrung in ihren Geschäftsfeldern Kammer- und Verbandsförderung, Berufliche Bildung und Handelsförderung. Die Gesellschaft erwirtschaftete zuletzt einen Umsatz von 71 Mio. Euro (2022) und ist seit ihrer Gründung vor über 30 Jahren auf über 110 Mitarbeitende (2023) gewachsen. Gesellschafter der sequa sind die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft DIHK, ZDH, BDA und BDI sowie die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ). 
Im Zuge einer Altersnachfolge sucht der Aufsichtsrat der Gesellschaft zum 01.07.2025 eine/n Nachfolger/in/ für die Geschäftsführung (m/w/d), dessen/deren Tätigkeit zum 01.02.2025 als stellvertretende/r Geschäftsführer/in beginnen soll.
Geschäftsführung (m/w/d)
Die Aufgabe: 

  • Führung der Organisation 
  • Leitung der Organisationseinheit Recht und IT  
  • Strategische und operative Unternehmensplanung
  • Identifikation neuer Geschäftsfelder unter Berücksichtigung der politischen Handlungsfelder
  • Akquisition neuer Kunden und Projekte
  • Bewahrung der wirtschaftlichen Stabilität der Gesellschaft 
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat und dem Fachbeirat 
  • Kommunikation im internationalen Netzwerk des Unternehmens, mit Bundesministerien bzw. der Europäischen Kommission auf der Führungsebene
  • Steuerung von Dienstleistern in den Bereichen Recht, Wirtschaftsprüfung und IT


Die Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Know-how und juristischer Sachverstand 
  • Erfahrung in der Akquisition und Durchführung von internationalen Projekten – idealerweise auch in Entwicklungsländern
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Hand sowie Kenntnis von Antragsverfahren 
  • Verständnis für die Chancen der Digitalisierung von Prozessen und Erfahrung in deren Umsetzung 
  • Gute Kenntnisse aller Rechte und Pflichten einer/s Geschäftsführers/in einer gemeinnützigen GmbH
  • Fähigkeit, die unterschiedlichen Interessen von privaten und öffentlichen Stakeholdern zu berücksichtigen
  • Identifikation mit den Zielen der Gesellschafter 
  • Kommunikativer, offener, transparenter und partizipativer Führungsstil
  • Umfangreiche Gremienerfahrung 
  • Hohe Reisebereitschaft – auch international 
  • Vertrauensvolle und verbindliche Persönlichkeit mit diplomatischem Geschick
  • Proaktive/r und innovative/r Impulsgeber/in sowie motivierte/r Macher/in mit Hands-on Mentalität
  • Entscheidungsfreudige, teamorientierte und authentische Manager/in-Persönlichkeit

Wenn Sie sich für diese gestalterische und zukunftsorientierte Führungsaufgabe interessieren, steht Ihnen zur ersten Kontaktaufnahme Alejandro Mainka-Martínez unter der Rufnummer +49 30 8801 98-19 zur Verfügung. Diskretion ist selbstverständlich.
Bewerben Sie sich über Kienbaum Jobs mit Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und ausführlicher Lebenslauf, Zeugniskopien sowie Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und möglicher Eintrittstermin) unter der Kennziffer 28684
Informationen zu unserem Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie hier

Kienbaum Consultants International GmbH